Der Tausendfüßler Raphael

Die Christliche Website für Kids
mit dem Tausendfüßer Raphael

Der Tausendfüßler Raphael

Biblische Geschichten zum 1. Buch Mose

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des zu 1 Mose-Menüs geblättert werden.)


Abram rettet Lot


Und es begab sich zu der Zeit des Königs Amraphel von Sinear, Ariochs, des Königs von Ellasar, Kedor-Laomors, des Königs von Elam, und Thideals, des Königs der Heiden,...

1. Mose 14 (Luther 1912)


1. Mose 14

Abram rettet Lot


Heute holt der Papa Sara und Joschua vom Kindergarten ab. Gleich muss Sara verkünden, was im Kindergarten passiert war: "Papa, ein frecher Junge hat Joschua seinen Teddybären einfach weggenommen. Da bin ich aber dann zu dem Jungen hin und habe ganz kräftig geschimpft und ihm den Teddybären abgenommen und ihn Joschua wiedergegeben. War das nicht toll von mir?" "Ja, das war gut, denn Joschua ist ja noch recht klein. Da ist es schön, dass du ihm geholfen hast. Es ist auch gut, dass der Junge dir gleich den Teddybären gegeben hat, sonst hättest du zu einer Kindergärtnerin deswegen gehen müssen!", sagt Papa und dann fügt er noch hinzu: "Ähnlich wie du hatte es auch einst Abram gemacht. Das war so:

Lot hatte sich von seinem Onkel Abram wegen der großen Schafherden getrennt und war ins fruchtbare Jordantal nach Sodom gezogen. Eines Tages kam es zu einem Krieg zwischen verschiedenen Städten, wobei die Leute von Sodom gefangen und samt ihrem Besitz weggebracht wurden. Auch Lot geriet in Gefangenschaft.
Ein Mann konnte aber rechtzeitig fliehen und brachte diese Nachricht zu Abram.

Was meinst du, Sara, was Abram gemacht hat, als er diese Nachricht erhalten hatte?", fragt nun Papa. "Er ist gleich hin und hat Lot befreit!", vermutet Sara. "Genau!", stimmt Papa zu und erzählt weiter:

"Abram hatte über 300 Knechte, denen gab Abram Waffen und jagte diesen bösen Männern hinterher. Nachts überfiel er sie und verjagte sie. Dann brachte er die Menschen und das geraubte Gut wieder zurück.
Eigentlich hätte er von diesem Gut auch etwas behalten dürfen, was ihm auch der eine König dann angeboten hatte, aber Abram wollte nicht den Leuten ihren Besitz wegnehmen, sondern wusste, dass Gott ihn auch so reich machen kann. Er vertraute weiterhin Gott. Und das sah Gott, freute sich über Abrams Glauben und schickte einen ganz besonderen Priester, den Priester Melchisedek, der Abram dann mit folgenden Worten segnete: 'Gesegnet seist du, Abram, vom höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat; und gelobt sei Gott der Höchste, der deine Feinde in deine Hand gegeben hat.'"

Dann fügt Papa noch hinzu: "Siehst du, Sara, wenn wir Menschen helfen, ihr Leben und auch ihr Hab und Gut zu bewahren, freut sich Gott!"




Ausdrucken

Autor und Copyright © by Rainer Jetzschmann
  Diesen Inhalt finden Sie auch in einem unserer Raphael-Bücher


Ähnliche Geschichten, Gedichte etc. www.christkids.de:
Glaubensvorbilder im AT (Themenbereich: Abraham)
Abrahams Berufung und Zug nach Kanaan - 1. Mose 12, 1-9 (Themenbereich: Abraham)
Der HERR bei Abraham in Mamre - 1. Mose 18 (Themenbereich: Abraham)
Abram und Lot trennen sich - 1. Mose 13, 1-3 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Rebekka wird Isaaks Frau - 1. Mose 24 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht - 1. Mose 25,27-34 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Jakobs schaut die Himmelsleiter - 1. Mose 28, 10-22 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Jakob kommt zum Reichtum - 1. Mose 30, 25-43 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bibelgeschichten
Themenbereich Hilfsbereitschaft
Themenbereich Patriarch



Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Das Herz des Menschen
Das Herz des Menschen

Wie sieht es in IHREM Herzen aus?
Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte! In dem bekannten Klassiker
"Das Herz des Menschen"
mit verschiedenen Darstellungen, werden Sie auch Ihren Herzenszustand finden ...

Buchempfehlung

Klassiker der Weltliteratur

Die Pilgerreise

Hier werden Kindern biblische Grundwahrheiten anschaulich und spannend vermittelt.

Zu den Buchempfehlungen

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen

Christliche Kinderwebsite

Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis