Der Tausendfüßler Raphael

Die Christliche Website für Kids
mit dem Tausendfüßer Raphael

Der Tausendfüßler Raphael

Gutenachtgeschichten/Bibelgeschichten - Mit Sara und Joschua durch die Bibel

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bibelgeschichten-Menüs geblättert werden.)


Gott verheißt Abram einen Sohn


Nach diesen Geschichten begab sich's, daß zu Abram geschah das Wort des HERRN im Gesicht und sprach: Fürchte dich nicht Abram! Ich bin dein Schild und dein sehr großer Lohn....

1. Mose 15 (Luther 1912)


1. Mose 15

Gott verheißt Abram einen Sohn


Sara hat mal wieder ihre "Knuddel-Phase". Sie drückt ihren kleinen Bruder Joschua mit den Worten an sich: "Ist der süüüüüß!"
Papa muss schmunzeln und meint zu Sara: "Weißt du noch, als du in Joschuas Alter warst, wie sehr du dir ein Geschwisterchen gewünscht hast? Gott war uns gnädig und hat uns dann den Joschua geschenkt.
Auch Abram und seine Frau Sara hatten sich über Jahre hinweg sehnlich ein Kind gewünscht, aber keins bekommen! Sie werden sicherlich sehr oft zu Gott gebetet haben. Doch dann gab Gott Abram ein Versprechen, und das war so:


Eines späten Abends, als Abram in seinem Zelt war, sprach Gott zu Abram: ‚Fürchte dich nicht, Abram! Ich beschütze und segne dich.'
Abram und seine Frau Sara waren aber schon recht alt und hatten noch immer kein Kind. Weil sie sich so sehr ein Kind wünschten, sagte nun Abram zu Gott: ‚Ich habe keine Kinder! Deshalb wird mein Knecht Elieser später alles erben.' Gott antwortete darauf: ‚Nein, sondern du sollst Vater werden und einen Sohn haben, der deinen ganzen Besitz erben soll! Geh jetzt mal raus!'
Abram ging nun aus dem Zelt. Draußen war es sehr dunkel, aber am Himmel sah man viele helle Sterne. Da sprach Gott zu Abram: ‚Siehst du all die vielen Sterne? Kannst du sie zählen? Nicht wahr, es sind zu viele zum Zählen! So zahlreich sollen deine Nachkommen sein!'
Abram glaubte Gott. Gott freute das sehr und sprach dann weiter: ‚Ich habe dich aus Ur in Chaldäa weg und hierher geführt, damit deine vielen Nachkommen einmal als ein Volk hier wohnen und dieses Land besitzen werden.' Abram wollte nun wissen, woran er das merken könnte. Da ließ Gott Abram müde werden und einschlafen. Im Schlaf hatte Abram schreckliche Träume. Dann sprach Gott zu Abram: ‚Du sollst wissen, dass deine Nachkommen zuerst als Fremdlinge in einem fremden Land leben müssen. Dort müssen sie viele Jahre lang hart arbeiten und leiden. Dann aber werden sie mit viel Besitz wieder hierher zurückkommen. Sie sollen dieses Land vom Nil in Ägypten bis zum großen Strom Euphrat besitzen!'

Weißt du, Sara, Gott hatte Abram noch mehr als zehn Jahre warten lassen, bis er sein Versprechen wahr gemacht hatte und Abram einen Sohn bekam. So lange brauchten wir bei Joschua nicht zu warten. Aber Gott prüft uns manchmal, ob wir wirklich an ihn glauben und ihm ganz vertrauen. Oft müssen wir dann sehr viel Geduld haben - aber Gott hält immer seine Versprechen!"




Ausdrucken

Autor und Copyright © by Rainer Jetzschmann
  Diesen Inhalt finden Sie auch in einem unserer Raphael-Bücher


Ähnliche Geschichten, Gedichte etc. www.christkids.de:
Glaubensvorbilder im AT (Themenbereich: Abraham)
Jakob kommt zum Reichtum - 1. Mose 30, 25-43 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Erste Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten - 1. Mose 42 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Jakob gewinnt mit List den Erstgeburtssegen - 1. Mose 27, 1-29 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Gottes ewiger Bund mit Abraham - 1. Mose 17 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Jakob hat Angst vor der Begegnung mit Esau - 1. Mose 32, 1-22 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Josef Traumdeutungen im Gefängnis - 1. Mose 39, 19-40, 23 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Daniel in der Löwengrube (Themenbereich: Glauben)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Verheißungen
Themenbereich Bibelgeschichten
Themenbereich Glauben
Themenbereich Patriarch



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen

Christliche Kinderwebsite

Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis
Buchempfehlung

Klassiker der Weltliteratur

Die Pilgerreise

Hier werden Kindern biblische Grundwahrheiten anschaulich und spannend vermittelt.

Zu den Buchempfehlungen

Buchempfehlung

biblische Gutenachtgeschichten

Raphael-Kinderbücher

Buchneuerscheinung!


Nun auch Band 2 erschienen

Kindern biblische Geschichten und geistliche Grundwahrheiten vermitteln.

Raphael-Kinderbücher