Der Tausendfüßler Raphael

Die Christliche Website für Kids
mit dem Tausendfüßer Raphael

Der Tausendfüßler Raphael

Biblische Geschichten zum 1. Buch Mose

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des zu 1 Mose-Menüs geblättert werden.)


Jakobs Kampf am Jabbok und sein neuer Name


und stand auf in der Nacht und nahm seine zwei Weiber und die zwei Mägde und seine elf Kinder und zog an die Furt des Jabbok,...

1. Mose 32,23-33 (Luther 1912)


1. Mose 32,23-33

Jakobs Kampf am Jabbok und sein neuer Name


Heute sind Sara und Joschua besonders aufgedreht. Sie toben wild im Zimmer umher und schließlich machen sie sogar einen kleinen Ringkampf. "Ich bin stärker", ruft Sara, worauf Joschua erwidert: "Nein, ich bin stärker."
Papa steht an der Zimmertür und muss schmunzeln, denn jeder von beiden Kindern behauptet, der Gewinner zu sein. Dann trennt Papa die beiden Kinder, damit sie sich etwas beruhigen, und meint: "So, nun ist aber mal langsam Schluss, sonst tut ihr euch noch am Ende weh. Jakob hatte damals auch einen Ringkampf gehabt, aber ihm wurde zum Schluss wirklich wehgetan, damit er aufhört. Das war so:


Jakob war mit seiner Familie und allem Hab und Gut auf dem Weg von Laban in das Land seines Vaters Isaak. Weil er aber Angst vor seinem Bruder Esau hatte, war er sehr vorsichtig, sodass er einmal sogar mitten in der Nacht mit seiner Familie loszog und einen Fluss überquerte. Er führte seine Familie und sein Hab und Gut auf die andere Seite des Flusses, er selbst blieb aber zurück.
Plötzlich kam ein Mann und rang mit ihm. Doch Jakob war stark, sodass dieser Mann ihn nicht besiegen konnte. Schließlich schlug dieser Mann Jakob auf die Hüfte, um von Jakob loszukommen, wodurch Jakobs Hüftgelenk verrenkt wurde. Trotzdem hielt Jakob diesen Mann fest. Da sprach dieser Mann: "Lass mich gehen, denn es wird schon wieder hell." Jakob wollte aber nicht und sagte: "Nein, ich lasse dich nur gehen, wenn du mich segnest!". Da fragte der Mann den Jakob: "Wie heißt du?", worauf Jakob ihm seinen Namen nannte. Da sprach der Mann: "Du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel, denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und hast gewonnen!"

"Warum sollte Jakob denn jetzt auf einmal ‚Israel' heißen?" unterbricht Sara nun ihren Papa. "Israel heißt übersetzt ‚Gott streitet für uns' oder ‚Gott herrscht' und hat mit Jakobs Kampf, aber auch der Erwählung dieses Volkes durch Gott zu tun", antwortet Papa und fährt dann fort:

"Jakob fragte verwundert nach dem Namen des Mannes, dieser wollte es Jakob aber nicht sagen, doch er segnete Jakob, wie es Jakob gewünscht hatte.
Nun war es schon hell geworden und die Sonne ging mittlerweile auf. Als Jakob dann zu seiner Familie gehen wollte, musste er wegen der verrenkten Hüfte hinken."

Dann fährt Papa fort: "Seht ihr, Jakob hatte auch einen Ringkampf gehabt. Aber das war ein ganz besonderer Ringkampf, denn er hatte mit Gott gekämpft und wollte unbedingt Gottes Segen haben, damit Gott es gut mit ihm meint und ihm hilft. Gott hat diese Bitte erhört. Wir sollen Gott lieben und ihm gehorchen, so wie es Jakob tat - und dürfen dann auch genauso wie Jakob Gott mit unseren Bitten ganz massiv bestürmen! Sogar der Herr Jesus hat das gesagt. Das ist aber wieder eine andere Geschichte."




Ausdrucken

Autor und Copyright © by Rainer Jetzschmann
  Diesen Inhalt finden Sie auch in einem unserer Raphael-Bücher


Ähnliche Geschichten, Gedichte etc. www.christkids.de:
Glaubensvorbilder im AT (Themenbereich: Jakob)
Jakobs Versöhnung mit Esau - 1.Mose 33, 1-16 (Themenbereich: Jakob)
Der Turmbau zu Babel - 1. Mose 11, 1-9 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Abrahams Berufung und Zug nach Kanaan - 1. Mose 12, 1-9 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Abram und Lot trennen sich - 1. Mose 13, 1-3 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Abram rettet Lot - 1. Mose 14 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht - 1. Mose 25,27-34 (Themenbereich: Bibelgeschichte)
Jakobs Flucht nach Haran - 1. Mose 27, 41-28,9 (Themenbereich: Jakob)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Patriarch
Themenbereich Israel
Themenbereich Segen
Themenbereich Bibelgeschichten



Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Das Herz des Menschen
Das Herz des Menschen

Wie sieht es in IHREM Herzen aus?
Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte! In dem bekannten Klassiker
"Das Herz des Menschen"
mit verschiedenen Darstellungen, werden Sie auch Ihren Herzenszustand finden ...

Buchempfehlung

Klassiker der Weltliteratur

Die Pilgerreise

Hier werden Kindern biblische Grundwahrheiten anschaulich und spannend vermittelt.

Zu den Buchempfehlungen

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen

Christliche Kinderwebsite

Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis