Der Tausendfüßler Raphael

Die Schöpfungsgeschichte

(1. Mose 1,20-25)

www.christkids.de?pg=7026

Der Tausendfüßler Raphael



Und Gott sprach: Es errege sich das Wasser mit webenden und lebendigen Tieren, und Gevögel fliege auf Erden unter der Feste des Himmels. Und Gott schuf große Walfische und allerlei Getier, daß da lebt und webt, davon das Wasser sich erregte, ein jegliches nach seiner Art, und allerlei gefiedertes Gevögel, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war. Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehrt euch und erfüllt das Wasser im Meer; und das Gefieder mehre sich auf Erden. Da ward aus Abend und Morgen der fünfte Tag. Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendige Tiere, ein jegliches nach seiner Art: Vieh, Gewürm und Tiere auf Erden, ein jegliches nach seiner Art. Und es geschah also. Und Gott machte die Tiere auf Erden, ein jegliches nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art, und allerlei Gewürm auf Erden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.

1. Mose 1,20-25 (Luther 1912)



Schöpfung

Gott hat die ganze Welt mit all ihren vielen Tieren geschaffen. Die Fische und Vögel schuf er am fünften Tag. Am sechsten Tag schuf er dann die Landtiere.
Schau dir mal all die Tiere an. Welche Tiere hatte Gott am fünften Tag erschaffen, und welche Tiere schuf Gott am sechsten Tag?


Male alle Tiere die Gott am fünften Tag schuf blau aus, und alle Tiere die Gott am sechsten Tag schuf braun.

  Copyright © 2019 by FCDI, www.fcdi.de